Arequipa und der wohl tiefste Canyon der Welt

4 Tage ab/an Arequipa

Arequipa ist die zweitgrößte Stadt in Peru und liegt 1024 km südlich von Lima. Die 1540 gegründete Stadt ist eine der attraktivsten des Landes. Zu ihren Reizen zählen zahlreiche Kirchen, koloniale Häuser und das Kloster Santa Catalina, das 1540 gegründet wurde und nach 400 Jahren Klausur der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Aufgrund der vielen aus weißem Vulkangestein errichteten Gebäude wird Arequipa auch „die weiße Stadt“ genannt.

Die Vulkane Misti, Chachani und Pichu Pichu umgeben die Stadt und bieten eine großartige Kulisse. Im Norden Arequipas befindet sich das spektakuläre Colcatal, ein malerisches andines Tal mit kleinen Dörfern, die während der Kolonialzeit gegründet wurden. Dieses Tal beherbergt einen der tiefsten Canyons der Welt, den Colca Canyon (3.400 m), und ist die Heimat des majestätischen Kondors. Das angenehme Klima und die Höhe (2.300 m) machen Arequipa zum perfekten Ort, um sich vor Ihrer Reise nach Cuzco oder Puno zu akklimatisieren.

Nationalpark Paracas & die Nazca-Linien

2 Tage ab/an Lima

 

Im Verlauf dieser Reise haben Sie die Gelegenheit die wunderbare Schönheit des Paracas Nationalparks zu genießen. Es ist der einzige seiner Art, der auch Meeresgebiet schützt. Diese Bucht ist Rückzugsgebiet für viele Tiere, wie Seelöwen, Pinguine, Wale, Delphine, Zugvögel und Hunderte von einheimischen Vögeln. Bei einem Flug über die spektakulären Nazca-Linien werden Sie mehr über eine der wichtigsten pre-inkaischen Kulturen, die Kultur Paracas, erfahren. Und als Kontrastprogramm zu den Linien im Wüstensand erleben Sie das fruchtbare Weinbaugebiet Ica, das wie eine Oase inmitten der trockenen Wüstenlandschaft gelegen ist.

Partner

ERV Logo  World of Tui

Heinz Sielmann Stiftung

atmosfair logo
ARD logo

 

  

Kundenreferenz

20.02.2014

"Sehr geehrter Herr Frobeen,

wir möchten uns herzlichst für die wunderschöne Reise bedanken! 
Die Reiseorganisation und unsere Guides waren perfekt. Wir wurden ab Ankunft Quito bis Abflug Guayaquil optimal betreut (und zwar vom Transitbereich bis zum Transitbereich)!

Die Galapagos- Kreuzfarhrt sowie die Ecuadortour waren einmalig und wunderschön. Erst hier, zu Hause ist es uns klar wie viel wir gesehen haben! Ihre wertvolle Tips, sowie die praktische Tips der Guides waren immer sehr nützlich! Die Reise hat uns zutiefst beeindruckt. 
Mit Hilfe unser Guides Roberto auf dem Festland hatte unser Tochter die Internetfrage bereits innerhalb der ersten 24 h nach unser Ankunft perfekt gelöst.

(Auf dem Festland und in Inselnähe auf Galapagos gibt es überall Internet; WiFi war in den Hotels i.d. R. kostenlos!) - so dass Sie ihre Erlebnisse zeitnah posten konnte.

Service und Verpflegung auf dem Treasure of Galapagos war freundlich, zuvorkommend und perfekt - super Schiff, super Guide mit Harry Jonitz ! (...) 
Es war einfach perfekt!

Ich wünsche Ihnen noch weitere 20 und viel mehr Jahre erfolgreiche Tätigkeit!

Mit freundlichen Grüßen 
András Veres

         Lateinamerika

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok